Blog abonnieren
Startseite / Blog

Blog

19.10.2018

Neu: Hierarchische Suchen in map.apps

Wir freuen uns, Ihnen heute ein neues Bundle für map.apps Linie 4 vorstellen zu können. Mit dem sog. Hierarchical Search Bundle können Sie ganz einfach eine hierarchische Suche auf Ihren Daten realisieren. Somit lässt sich z.B. eine Flurstück-Suche erstellen, in der zunächst die Gemarkung, dann die Flur und abschließend ein zugehöriges Flurstück gesucht werden kann. Der Mechanismus ist flexibel und erlaubt auch zweistufige Suchen (z.B. Straße -> Hausnummer, Gewässer -> Messstelle).

12.10.2018

map.apps 4.5.0 - What's New

Mit map.apps 4.5 steht eine neue Version von map.apps zum Download bereit, die umfangreiche Neuerungen für die Linie 4 von map.apps mit sich bringt. Dieser Artikel gibt eine Übersicht über alle wesentlichen Neuerungen und stellt diese im Detail vor.

10.10.2018

Neue security.manager Releases verfügbar!

Mit den neuen Releases 1.2.0 (ArcGIS Edition) und 4.12.0 (Enterprise Edition) unterstützt der security.manager nun ArcGIS 10.6.0. Die Unterstützung für 10.6.1 ist in Arbeit und folgt in Kürze.

Weitere Neuerungen in der ArcGIS Edition:

Wir haben den Konfigurationsprozess weiter vereinfacht, somit entfällt nun die Konfiguration des security.managers im ArcGIS Server Manager und beschränkt sich auf die einmalige Konfiguration des Backends.

02.10.2018

4 Wochen, 4 Releases - Neue Funktionen in Charts

Charts ist in den letzten 4 Wochen deutlich ausgebaut worden. Was geht mit der aktuellen Version 1.4? -> Charts für multiple Objekte, Auswahlwerkzeuge und -Prozesse für Charts, Charts über mehrere Datenquellen gleichzeitig sowie Charts mit Zeitstempeln.

24.09.2018

Schulungen für map.apps Linie 4 - noch Plätze im Oktober frei (AUSGEBUCHT)

Im Oktober finden zwei Schulungen zu map.apps Linie 4 statt, in denen es noch freie Restplätze gibt: Fit für map.apps 4 am 10.10.2018 und map.apps 4 Developers am 11.10.2018.

30.08.2018

Ein Diagramm sagt mehr als tausend Zahlen: Das neue Charting Bundle

charting Screenshoot

Wir freuen uns, Ihnen heute das neue Charting Bundle für Linie 4 von map.apps vorstellen zu können. Es ermöglicht Ihnen, Diagramme in einer App anzuzeigen, die Attribute aus Kartenfeatures visualisieren. Es stehen mehrere Arten von Diagrammen zur Verfügung, zum Beispiel: Kuchen-, Balken- und Linien-Diagramm. So können Sie Ihren Daten zusätzliche Aussagekraft verleihen.

08.06.2018

map.apps 4.4.0 - What's New

Mit map.apps 4.4 steht eine neue Version von map.apps zum Download bereit, die umfangreiche Neuerungen für die Linie 4 von map.apps mit sich bringt. Dieser Artikel gibt eine Übersicht über alle wesentlichen Neuerungen und stellt diese im Detail vor.

29.05.2018

Native Apps 1 - Export und Konvertierung einer Web-App zur Bereitstellung als native App

map.apps Apps als native (hybride) Apps auf Android-, iOS- oder Windows-Geräten zu nutzen ist einfach und dank einheitlicher Code-Basis sehr effizient. Das dazu nötige Vorgehen wird in diesem Artikel beschrieben.

Der nächste Schritt, um diese einfache Portierung noch stärker in Wert zu setzen, ist die Nutzung der von den Geräten exklusiv bereitgestellten Funktionen in map.apps. Ihr Desktop-PC kann Ihnen vermutlich nicht sagen wo Norden ist, ihr mobiles Gerät dank der Sensoren schon. Zum Abschluss der Serie geben wir Hinweise, wie Apps in den bekannten App-Stores veröffentlicht werden können und was dabei zu beachten ist.

08.05.2018

Usability-Leitfaden für Popups

Bildschirmfoto der Popups für map.apps Linie 4

Yevgeniya Litvinova beschäftigte sich in ihrer Masterarbeit mit der benutzer-zentrierten Gestaltung von Popups. Das Ergebnis dieser Arbeit, ein praxisnaher Usability-Leitfaden für Popups mit Schwerpunkt auf mobilen Anwendungen, stellt dieser Blogartikel vor.

07.05.2018

map.apps Days 2018 – Bundles, KI und der Blick in die Zukunft

Münster. locate the future – der neue Claim der con terra gab die Richtung der diesjährigen map.apps Days vor. Zur 5. Auflage des Anwendertreffens trafen sich rund 150 Geo-Experten, sie hörten spannende Praxisbeiträge, lernten Neuerungen kennen und hatten viel Raum für den intensiven, fachübergreifenden Austausch.