Startseite / Blog / Erfolgreicher Launch der security.manager - ArcGIS Edition auf der Esri User Conference

Erfolgreicher Launch der security.manager - ArcGIS Edition auf der Esri User Conference

Rüdiger Gartmann 12. Juli 2016

Die User Conference in San Diego ist vorbei, und die con terra steht noch unter dem Eindruck dieser außergewöhnlichen und erfolgreichen Veranstaltung.

Vermutlich gab es keinen besseren Ort, um die neue security.manager ArcGIS Edition der internationalen Öffentlichkeit zu präsentieren. Sowohl bei den Kollegen von Esri Inc., als auch bei Partnern und dem interessierten Publikum stieß die neue security.manager-Edition auf großes Interesse.

Erfreulicherweise konnten wir auf der User Conference die Anwendung der ArcGIS Edition in einem realen Szenario des Landkreises Bernkastel-Wittlich darstellen, der darüber Zugriffe auf Informationen zur Flüchtlingsunterbringung in den einzelnen Gemeinden bereitstellt und gemäß der Zuständigkeiten der einzelnen Nutzer räumlich und inhaltlich autorisiert. Diese Thematik ist auch dem internationalen Publikum bekannt und zeigt sehr anschaulich den Mehrwert feingranularer Autorisierungsmöglichkeiten.

Für Esri Inc. Ist die ArcGIS Edition eine Vorzeigeimplementierung des neuen Konzepts der Server Object Interceptoren (SOI), da der security.manager das weltweit einzige verfügbare Standardprodukt auf Basis dieser neuen Technologie ist. Die enge Kooperation zwischen dem Esri ArcGIS-Server-Team und der con terra spiegelt sich in der Einladung wider, die security.manager - ArcGIS Edition im Workshop "Extending ArcGIS for Server with SOEs and SOIs" vorzustellen.

Die neue Edition überzeugte vor allem durch ihre nahtlose Integration als ArcGIS Server-Erweiterung und durch die einfache Bedienbarkeit, so dass wir mit sehr gutem Feedback von Esri, unseren Partnern und von Besuchern an unserem Stand zurückgekehrt sind. Weitere Informationen zur ArcGIS Edition sind unter www.conterra.de/security-arcgis zu finden.